Gewerbe Feuerlöscher

Gewerbe Feuerlöscher für jedes Gewerbe unterscheiden sich durch die vielfältigen Löschmittel. Dies kann Wassernebel sein, Co2, Pulver oder Schaum. Alle Löschmittel sind geeignet, die im Gewerbe vorherschenden Gefahren bestmöglich unter Kontrolle zu bringen im möglichen Ernstfall.

Sie sind in jedem Bereich einsetzbar. Gewerbe kann auch Industrie, chemische Industrie oder Petro Industrie sein.
Alle Feuerlöscher entsprechen der VKF Norm und werden nach der DIN En 3-7 hergestellt.

Diese Feuerlöscher können überall dort eingesetzt werden, wo Löschmittelrückstände auf der Brandfläche selbst beschränkt werden sollen. Also für die Brandklassen A und B.



Sobald auch nur ein abhängig Beschäftigter sich dauerhaft in den Räumen des Unternehmens aufhält, ist der Inhaber der Firma zu dieser Brandschutzmaßnahme verpflichtet. Bei einem einfachen Büro mit niedrigster Brandgefährdung gelten folgende Werte: Hier finden Sie einen Bedarfsrechner, der Ihnen genau sagt, wie viele Löschmitteleinheiten Sie in Ihrem Gewerbe, speziell angepasst auf die vorhandene Arbeitsfläche und die Brandklasse, haben müssen: Bedarfsrechner für Feuerlöscher Die Feuerlöscher müssen alle zwei Jahre durch einen Sachverständigen geprüft werden. Da ein Unternehmer nur selten seine Brandgefährdung richtig einschätzen kann, ist ein betriebliches Brandschutzgutachten der beste Weg, vollständige Rechtssicherheit in diesem Punkt zu erhalten.

Seite 1 von 1
15 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 15